Lange Nacht

Lange Nacht

Lange Nacht - Willkommen

Die Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten fand am 02. März 2017 statt - dieses Jahr mit mehr als 120 Teilnehmer*innen!

Die Lange der Nacht aufgeschobenen Arbeiten ist eine bundesweite Aktion, an der sich das Schreibzentrum der Universität Bayreuth dieses Jahr zum sechsten Mal beteiligt hat. Jährlich am ersten Donnerstag im März schreiben Studierende an ihren Schreibprojekten - noch sehr gut im Zeitplan oder aufgeschoben ist dabei nebensächlich. Es geht an diesem Tag darum, in kreativer Umgebung neue Schreibimpulse zu bekommen und das eigene Schreibprojekt einen Schritt nach vorn zu bringen.

Die Lange Nacht fand am Donnerstag, den 02. März 2017 statt! Das Programm finden Sie hier.

Eindrücke der Langen Nacht 2017 finden Sie auf unserer Facebookseite!

Unterstützt durch Kaffee, Tee, Obst und Kekse arbeiten Sie an ihren Haus-, Bachelor-, Master-, Oberseminararbeiten oder sonstigen Schreibprojekten. Bei Fragen können Sie sich direkt an Kathrin Stöver (Komm. Leiterin) und ein Team ausgebildeter Schreibtutorinnen und -tutoren wenden, um dann mit neuer Motivation weiterarbeiten zu können. Zwischendurch gibt es die Möglichkeit, im Foyer an kurzen Bewegungseinheiten teilzunehmen. So kann erst gar keine Müdigkeit aufkommen. Neu im Programm waren dieses Jahr "Aktive Schreibpausen" (von Fingergymnastik bis zu Office Yoga) und viele Kurzworkshops zum wissenschaftlichen Schreiben, Recherchieren und Formatieren. Auch die Universitätsbibliothek war wieder mit einem Workshop dieses Jahr vertreten!

Auch neu dieses Jahr - wir haben gemeinsam noch einen draufgesetzt und bis 1 Uhr durchgeschrieben! Eine Belohnung fürs Durchhalten gabs natürlich auch!

lange_nacht_menschen lange_nacht_leine
lange_nacht_arbeitsplatz lange_nacht_fingergymnastik