Schreibberatung

Schreibberatung

Beratung_Andrea+David

Gern beraten wir Sie individuell zu Ihrem Schreibprojekt- auch in den Semesterferien! Die Beratung ist für Studierende der Universität Bayreuth kostenlos und richtet sich an Studierende aller Fakultäten. Sie können sich in allen Phasen des Arbeitsprozesses und auch gern mit englischen Texten an uns wenden. Die Beratung kann übrigens für alle Arten von Arbeiten in Anspruch genommen werden: für die Hausarbeit oder den Essay, für ein Handout oder Exposé, für Abschlussarbeiten (BA und MA) und Promotionen. Auch bei Praktikumsberichten, Protokollen oder Motivationsschreiben kann die Schreibberatung weiterhelfen.

Terminvereinbarung und Vorbereitung des Gesprächs

Bitte schicken Sie uns eine E-Mail (schreibzentrum@uni-bayreuth.de) und beschreiben Sie kurz woran Sie gerade schreiben und wo Sie dabei Unterstützung bräuchten. Wir melden uns dann zeitnah bei Ihnen mit einem Terminvorschlag.

Zur Vorbereitung auf das Gespräch übersenden Sie uns circa 48 Stunden vor dem Termin Ihren Gliederungsentwurf oder Ihre aktuelle Arbeitsversion - je nachdem in welcher Phase des Arbeitsprozesses Sie sich befinden. Dabei benennen Sie einen 5-7 seitigen Ausschnitt, den wir uns genauer ansehen und dann in der Beratung exemplarisch mit Ihnen besprechen.

Beratung_Karteikarte

Im Gespräch

Sie erhalten von speziell ausgebildeten Schreibberater*innen und Schreibtutor*innen ein individuelles Feedback zu ihren Schreibprojekten. Themeneingrenzung, Gliederung, Formulierungen, roter Faden, Argumentation – die Schreibberatung nimmt sich Zeit, um die Anliegen mit Ihnen zu besprechen und Probleme gemeinsam zu lösen. Dabei werden die Arbeiten nicht „korrigiert“, sondern es werden exemplarisch mehrere Seiten einer Arbeit aus neutraler Leserperspektive durchgesehen. Auffälligkeiten werden dann im Beratungsgespräch mit Ihnen konkret entlang Ihres Textes besprochen – z.B. im Bezug auf Verständlichkeit des Geschriebenen oder Nachvollziehbarkeit der Argumentation. Dabei gibt es nicht nur Tipps zur Verbesserung der Textqualität, sondern auch zu Methoden und Strategien des wissenschaftlichen Schreibens. Schreibberatung ersetzt natürlich nicht die Betreuung durch die Dozierenden. Ziel der Schreibberatung ist es, dass die Ratsuchenden möglichst viel Wissen über gute Texte und neue Motivation zum Schreiben mitnehmen, sodass sie anschließend in der Lage sind, ihre Arbeit selbstständig zu verbessern und erfolgreich abzuschließen. Eine Beratung dauert etwa 45 Minuten.

Rückmeldung von Studierenden

Dass unser Prinzip gut funktioniert, zeigen die Feedbacks der Studierenden zu den Beratungen:

  • „sehr gutes Feedback zur Verbesserung des Aufbaus und des Schreibstils einer wissenschaftlichen Arbeit“
  • „Die Beratung hat mich motiviert und meine Startschwierigkeiten behoben“
  • „Sehr hilfreiches Feedback, um mit neuem Elan das Überarbeiten zu beginnen“
  • „motivierend, strukturierend, setzt da an wo man Hilfe braucht“
  • „hat mir sehr weitergeholfen, sehe meine Arbeit jetzt mit anderen Augen“
  • „sehr hilfreich, super individuelle Beratung, nur weiterzuempfehlen!

Alle Beratungen finden in unseren Räumen in der Außenstelle der Universität (Zapf Gebäude in der Nürnberger Straße 38, Haus 4, im Erdgeschoss, Raum 4.2.14, 4.2.34 und 4.2.35) statt.

Beratung_Raum