Geoökologie - Umweltnaturwissenschaften - Bachelor of Science B.Sc.

Allgemeine Studiengangsinformationen

Studienabschluss:

Bachelor of Science B.Sc.

Studienbeginn:

Wintersemester

Bewerbungsfrist:

15. Juli

Zulassungsvoraussetzung:

Allgemeine bzw. fachgebundene Hochschulreife oder berufliche Qualifikation

Zulassungsbeschränkung:

Erfolgreiche Teilnahme am Verfahren zur Eignungsfeststellung

Regelstudienzeit:

6 Semester

Vorlesungssprache:

Deutsch

Studiengangsmoderation:

Prof. Dr. Andreas Held

Fachstudienberatung:

Prof. Dr. Carl Beierkuhnlein

Studiengangswebsite:

www.geooek.uni-bayreuth.de


Kurzbeschreibung

Geoökologie als interdisziplinäre Umweltwissenschaft zielt darauf ab, Funktionen der Umwelt und die Wirkungsweise biologischer, chemischer und physikalischer Prozesse auf der Erde besser verstehen zu lernen. Der Bachelorstudiengang „Geoökologie“ an der Universität Bayreuth bietet den Studierenden daher eine die geowissenschaftlichen Fächer übergreifende Ausbildung. Er vermittelt grundlegende Kenntnisse über die Zusammensetzung der Ökosysteme und über die in der Umwelt ablaufenden Prozesse, Stoff- und Energieflüsse.

Geoökologie in Bayreuth ist etwas Besonderes. Ökologie und Umweltwissenschaften sind ein Profilschwerpunkt unserer Universität. Zehn Professoren und ihre Mitarbeiter lehren und forschen in der Geoökologie. Bei ihnen finden unsere Studierenden eine umfassende Betreuung während ihrer Ausbildung im Labor und Freiland.

Der Bachelor-Studiengang Geoökologie umfasst vier Ausbildungsabschnitte. Mit Veranstaltungen in Mathematik, Statistik, Physik und Chemie sowie ökologischen Grundlagenfächern erwerben die Studierenden in den ersten zwei Semestern die notwendigen naturwissenschaftlichen Basiskenntnisse. Darauf aufbauend folgt die Ausbildung in den geoökologischen Grundlagen zu den einzelnen Umwelt-Kompartimenten.

Zurück zur Übersicht aller Studienangebote

Zuletzt geändert: 23.04.2015 von: Zentrale Studienberatung