Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt Religion - Bachelor of Arts B.A.

Allgemeine Studiengangsinformationen

Studienabschluss:

Bachelor of Arts B.A.

Studienbeginn:

Wintersemester

Einschreibungsfrist:

Der Studiengang wird zum Wintersemester 2014/15 eingestellt!

Interessenten können sich in den neuen B.A. Studiengang "Kultur und Gesellschaft" für das Fach Religionswissenschaft einschreiben.

Zulassungsvoraussetzung:

Allgemeine bzw. fachgebundene Hochschulreife oder berufliche Qualifikation

Zulassungsbeschränkung:

Keine. Fachstudienberatung vor Studienbeginn empfohlen.

Regelstudienzeit:

6 Semester

Vorlesungssprache:

Deutsch

Studiengangsmoderation:

Prof. Dr. Christoph Bochinger

Fachstudienberatung:

Stefan Schröder, M.A.

Studiengangswebsite:

www.religion.uni-bayreuth.de


Kurzbeschreibung

Der Bachelorstudiengang Kulturwissenschaft mit Schwerpunkt Religion wendet sich an Personen, die sich für die Vielfalt religiöser und spiritueller Traditionen in Geschichte und Gegenwart interessieren, die religiöse Phänomene in ihren historischen, gesellschaftlichen und kulturellen Kontexten verstehen wollen und die Möglichkeiten einer wissenschaftlichen Erforschung von Religion, Religiosität und Spiritualität kennenlernen und anwenden wollen.

Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen in den folgenden Bereichen:

  • Religiöse Gegenwartskultur, u.a. moderne Formen von Religiosität und alternativer Spiritualität in Europa, Islam in Europa, neue religiöse Bewegungen in Deutschland und Japan
  • Europäische Religionsgeschichte, u.a. antike Mysterienkulte, mittelalterliche Religionskontakte, Judentum in Europa, esoterische Traditionen in Früher Neuzeit und Moderne
  • Islam in Geschichte und Gegenwart, u.a. Islam im EU-Raum und der Türkei sowie in Afrika, Beziehung zwischen Christentum und Islam
  • Religionen Asiens und Religionen Afrikas

Weitere zentrale Themen und Fragestellungen sind Religion und Migration, Religion und Politik, Religion und Gender (Geschlechterrollen) sowie Religion im Religions- und Ethikunterricht. Das Fundament bilden Theorien der Religionswissenschaft und Religionssoziologie und Methoden der historischen, gegenwartsbezogenen und vergleichenden Religionsforschung. Fakultativ bestehen Möglichkeiten des Erlernens religiöser Quellen- und moderner Fremdsprachen. Aufgrund unserer internationalen Vernetzung unterstützen wir Sie auch gerne bei der Planung eines Auslandssemesters.

Zurück zur Übersicht aller Studienangebote

Zuletzt geändert: 20.02.2014 von: Zentrale Studienberatung