Philosophy & Economics - Bachelor of Arts B.A.

Allgemeine Studiengangsinformationen

Studienabschluss:

Bachelor of Arts B.A.

Studienbeginn:

Wintersemester

Bewerbungsfrist:

15. Juli (Wintersemester)

Zulassungsvoraussetzung:

Allgemeine bzw. fachgebundene Hochschulreife oder berufliche Qualifikation

Zulassungsbeschränkung:

Erfolgreiche Teilnahme am Verfahren zur Eignungsfeststellung

Regelstudienzeit:

6 Semester

Vorlesungssprache:

Deutsch und Englisch

Studiengangsmoderation:

Prof. Dr. Bernhard Herz

Prof. Dr. Oliver Roy

Fachstudienberatung:

Prof. Dr. Bernhard Herz

Prof. Dr. Oliver Roy

Studiengangswebsite:

www.pe.uni-bayreuth.de


Kurzbeschreibung

In diesem auf drei Jahre bzw. sechs Semester angelegten Bachelorstudium werden philosophische und ökonomische Grundlagen gelegt. Exemplarisch wird an den Umgang mit schwierigen Entscheidungsproblemen soweit herangeführt, dass gute Voraussetzungen für einen unmittelbaren Berufseinstieg gegeben sind. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Bachelorstudiums wird der Titel eines Bachelor of Arts (B.A.) verliehen. Mit dem akademischen Grad eines B.A. ist ein erster berufsqualifizierender Abschluss erreicht.

Unser Curriculum umfasst entsprechend unserer Ausbildungsidee eine Reihe grundlegender ökonomischer und philosophischer Pflichtbereiche. Es enthält aber auch Wahlbereiche, um relativ früh eigene Schwerpunktsetzungen zu ermöglichen. Hinzu kommt die Besonderheit des Verzahnungsbereiches, in dem die Studierenden Seminare absolvieren, die anhand ausgewählter Themen die ökonomische mit der philosophischen Perspektive kombinieren. Charakteristisch für die Philosophie in unserem Studiengang ist dabei der analytische Zugriff, bei dem scheinbar harmlose Fragen wie „Was soll das eigentlich heißen?“, „Woher weiß man das eigentlich?“ oder „Warum sollte man das tun?“ ständige Begleiter des Denkens und Redens sind.

Unterlegt wird das fachwissenschaftliche Curriculum mit einem Basismodul, in dem spezielle Fertigkeiten in der Analyse und Präsentation komplexer Lagen und Sachverhalte vermittelt werden. Hinzu kommen mathematische Grundlagenveranstaltungen und ein Praktikum. Wir motivieren die Studierenden zu einem Auslandssemester und unterstützen sie bei der Realisierung. Stets gibt es in einem bestimmten Ausmaß Veranstaltungen in englischer Sprache. Regelmäßig binden wir Praktiker aus Wirtschaft, Politik und anderen gesellschaftlichen Institutionen in die Lehre ein.


Zurück zur Übersicht aller Studienangebote

Zuletzt geändert: 05.12.2013 von: Zentrale Studienberatung