Physik - Bachelor of Science B.Sc.

Allgemeine Studiengangsinformationen

Studienabschluss:

Bachelor of Science B.Sc.

Studienbeginn:

Wintersemester

Einschreibungsfrist:

August - Oktober

Zulassungsvoraussetzung:

Allgemeine bzw. fachgebundene Hochschulreife oder berufliche Qualifikation

Zulassungsbeschränkung:

Keine

Regelstudienzeit:

6 Semester

Vorlesungssprache:

Deutsch

Besonderheiten:

Teilzeitstudium möglich

Studiengangsmoderation:

Prof. Dr. Sander von Smaalen

Fachstudienberatung:

Prof. Dr. Werner Köhler Prof. Dr. Matthias Schmidt Prof. Dr. Sander von Smaalen

Studiengangswebsite:

www.physik.uni-bayreuth.de


Kurzbeschreibung

Das Bayreuther Physikstudium vermittelt über das fachbezogene Wissen hinaus auch allgemeine Qualifikationen wie Abstraktionsvermögen, Problemlösungskompetenz und Erfahrung in interdisziplinärer Arbeit. Zudem erwerben die Studierenden kommunikative Fähigkeiten für das Vermitteln wissenschaftlich-technischer Sachverhalte.

In sechs Semestern erwerben die Studierenden den Abschluss des Bachelor of Science (B.Sc.), wobei sie aus drei Schwerpunkten auswählen können:

Im Schwerpunkt Allgemeine Physik wird das Studium in den Kernfächern der Physik vertieft. Die Studierenden haben die Möglichkeit, sich mit Spezialgebieten aus der Physik vertraut zu machen und können dabei eigene Schwerpunkte setzen.

Der Schwerpunkt Biologische Physik richtet sich an Studierende mit einem besonderen Interesse an den physikalischen Grundlagen biologischer Prozesse. Das Verständnis dieser Prozesse erfordert zunehmend den Einsatz physikalischen Wissens, wie zum Beispiel bei der Erforschung der Informationsverarbeitung in Nervenzellen.

Im Schwerpunkt Technische Physik werden die Studierenden mit praxisrelevanten physikalischen Techniken vertraut gemacht. Zusätzlich erwerben sie Grundkenntnisse aus den Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften und dem Patentrecht.

Zurück zur Übersicht aller Studienangebote

Zuletzt geändert: 23.09.2014 von: Zentrale Studienberatung