Individualpromotion

Die Individualpromotion ist der in Deutschland klassische Weg zum Doktortitel. Individualpromotion bedeutet, an der Dissertation zu arbeiten, ohne in ein organisiertes Programm mit verpflichtenden Ausbildungselementen eingebunden zu sein.

An der Universität Bayreuth kann grundsätzlich in allen Fakultäten individuell promoviert werden. Neben einem in der Regel sehr guten Studienabschluss ist dafür die Betreuungszusage durch eine Professorin bzw. einen Professor der Universität die Voraussetzung.

Bei der Individualpromotion wird der bzw. die Promovierende von einem Hochschullehrer, dem sogenannten „Doktorvater“ oder der „Doktormutter“, bei der Bearbeitung des Promotionsthemas betreut.

Individualpromovierende können ebenso Mitglieder der University of Bayreuth Graduate School werden und deren Förderung in Anspruch nehmen wie Promovierende in strukturierten Programmen.

Für die Promotion ist die jeweilige Fakultät zuständig. Es gelten die Promotionsordnungen der Fakultäten.

zu den Webseiten der Fakultät I zu den Webseiten der Fakultät II zu den Webseiten der Fakultät III zu den Webseiten der Fakultät IV zu den Webseiten der Fakultät V zu den Webseiten der Fakultät VI Individualpromotion