Austauschmöglichkeiten

 

LLP-/ERASMUS-Programm

Das Lifelong Learning Programme (LLP) / ERASMUS ist ein Bildungsprogramm der Europäischen Union und soll Studierenden und Dozenten die Möglichkeit zu einem Auslandsaufenthalt an einer europäischen Hochschule bieten.

Das ERASMUS-Programm beruht auf fachspezifischen Vereinbarungen zwischen Instituten der Universität Bayreuth und Fachbereichen ausländischer Hochschulen. Ein Auslandsstudium im Rahmen des ERASMUS-Programms ist nur an Universitäten möglich, mit denen ein Abkommen im Fachbereich des Bewerbers besteht (z. B. können sich Jurastudierende nur für Hochschulen bewerben, mit denen ein Kooperationsvertrag im Fachbereich Rechtswissenschaften besteht).

 

Studieren außerhalb Europas (global)

Neben zahlreichen europäischen Partnerschaften hat die Universität Bayreuth auch mit mehreren Universitäten in den USA, Lateinamerika, Kanada, Asien und Afrika Abkommen zum Studierendenaustausch abgeschlossen. Sie stehen teils allen Studierenden der Universität Bayreuth offen, teils sind sie auf bestimmte Fakultäten oder Fächergruppen beschränkt. In einigen dieser Austauschabkommen wird den teilnehmenden Studierenden Studiengebührenfreiheit an der Partneruniversität gewährt. Des Weiteren profitieren Sie als Austauschstudierende/r von den Erfahrungen, die Ihre Studienkollegen/innen vor Ihnen an der Partneruniversität gemacht haben, und von den Betreuungsprogrammen der Partneruniversitäten für die Austauschstudierenden.

Voraussetzung für eine Teilnahme an den Austauschprogrammen ist, dass Sie während des gesamten Aufenthalts an der Universität Bayreuth ordentlich immatrikuliert sind. Bewerben können sich nicht nur deutsche, sondern alle Studierenden der Universität Bayreuth. Die Austauschvereinbarungen sehen grundsätzlich nur Zulassungen für maximal ein Semester vor. Damit ist ein Studienabschluss an der Gasthochschule ausgeschlossen.

 

Partnerhochschulen der Universität Bayreuth

Unter dem Bereich "Partner" können Sie sich über die aktuellen Partnerhochschulen der Universität Bayreuth informieren.