Der DAAD-Preis 2012

DAAD-Preis 2012 (Nominierungs-Deadline: 22.10. / Verleihung: 22.11.)

Preisträger 2012: Mohammed Abu Sayed Arfin Khan

Mit dem DAAD Preis sollen ausländische Studierende gewürdigt werden, die sich durch besondere akademische Leistungen und bemerkenswertes gesellschaftliches oder interkulturelles Engagement hervorgetan haben. Für den DAAD-Preis können von Professor/innen bzw. Dozent/innen der Universität Bayreuth Bildungsausländer/innen vorgeschlagen werden, die an der Universität Bayreuth eingeschrieben sind (also keine Gast- bzw. Austauschstudierenden), sich im Hauptstudium bzw. im fortgeschrittenen Stadium des Bachelor- (mindestens 2. oder 3. Studienjahr) bzw. Masterstudiums (mindestens 2. Semester) befinden, gute Studienleistungen erbringen und sich gesellschaftlich-sozial engagieren. Außer Studierenden im Hauptstudium bzw. im fortgeschrittenen Stadium des Bachelor- oder Masterstudiums können auch Jung-Examinierte, deren Abschluss nicht länger als drei Monate zurückliegt, und Promovierende benannt werden.