Records Management

Records Management ist der "Oberbegriff zur Beschreibung der Gesamtheit an Arbeitsschritten, welche die Erstellung, Nutzung, Aussonderung, Archivierung und Löschung von Aufzeichnungen betreffen, die im Rahmen der Geschäftsführung öffentlicher und privater Institutionen entstehen. Er nimmt den gesamten Lebenszyklus geschäftsrelevanter Dokumente in den Blick und ist durch die internationale Norm ISO 15489 standardisiert. Im Deutschen wird häufig der Begriff Schriftgutverwaltung synonym verwendet, obwohl er nicht alle Aspekte des R.M. einschließt."
(Terminologie der Archivwissenschaft, s.v. Records Management / hg. von der Archivschule Marburg, Stand: 23.7.2013 [http://www.archivschule.de/uploads/Forschung/ArchivwissenschaftlicheTerminologie/Terminologie.html])

Das Universitätsarchiv berät die Organe und Organisationseinheiten der Universität in Fragen der Schriftgutverwaltung.

Universität Bayreuth -