Geschichte des Universitätsarchivs

Die Geschichte des Universitätsarchivs als Einrichtung beginnt mit seiner Gründung am 1. März 2013. Bis dahin wurden für die Lagerung alter Akten Kellerräume in Fakultätsgebäuden belegt. Für die zentrale Universitätsverwaltung gibt es seit der Universitätsgründung eine gut funktionierende Registratur mit einheitlichem Aktenplan für laufende und reponierte Vorgänge und Akten. Die reponierte Registratur ist zum weitaus überwiegenden Teil in den Räumen der Registratur untergebracht. Überlieferungslücken haben sich auf Grund früherer Aussonderungen und Vernichtungen vor allem bei der Überlieferung der Vorgängereinrichtungen und bei den nicht nach Aktenplan gehaltenen Aktengruppen sowie bei Vernichtungen nach Ablauf von Aufbewahrungsfristen ergeben.

Universität Bayreuth -